Alle Weine

Luce d'Alba

Bottiglia di Luce d'Alba - Azienda Agricola Montonale

Herkunftsbezeichnung

Brut Metodo Classico Millesimato

Rebsorten

100% Turbiana

Wie schon der Name sagt werden die Trauben frühmorgens im ersten Licht gelesen, um deren Eigenschaften komplett zu bewahren. Ein reinsortiger Turbiana-Wein mit zweiter Gärung auf der Flasche, in dem die Rebsorte dazu animiert wird, über sich selbst hinauszuwachsen und dadurch neue Ausdrucksformen findet. Eine nur in den besten Jahrgängen realisierte Herausforderung.

Aus den frischen Lehmen der Böden von Montonale stammt dieser klassische Schaumwein, nach der traditionellen Champagnermethode hergestellt. Dieser Wein verdankt seinen Namen der Gewohnheit, die Trauben im Morgengrauen zu ernten, um ihre Frische zu erhalten. Durch die weiche Pressung von Turbiana herstellt, stellt er das temperamentvolle und dynamische Gesicht unserer autochtonen Rebsorte dar.

Weinbergen

Sorgfältige Auswahl der geeignetsten Trauben für die Herstellung dieses Weines in unseren Weinbergen im kleinen Dorf Montonale; dank der ausgezeichneten Sonneneinstrahlung und der guten Belüftung können die Trauben perfekt reifen.

Weinherstellung

Die Trauben werden ausgewählt und bevor das Pressen abgekühlt, um der aromatischen Vorläufer zu erhalten. Eine sanfte Pressung mit der Abwesenheit von Sauerstoff erfolgt, um Oxidation der edlen Komponenten der Traube zu vermeiden. Man wählt nur den Saft bei sehr sanften Drücken erhalten; die Klärung des Mostes wird durch natürliche Einschwingzeit getan und für etwa 10 Tage in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur vergoren. Der Wein wird dann für mindestens 6 Monate mit konstantem Bâtonnage auf der Feinhefe gelagert. Im Frühjahr wird der Wein abgefüllt und eine zweite Gärung beginnt in der Flasche bei einer kontrollierten Temperatur von 12° C. Nach der Flaschengärung erreicht der Druck 6 bar und der Wein wird mindestens 36 Monate auf der Hefe gereift. Nach dem Degorgieren wird der Wein etwa 3 Monate in der Flasche gealtert.

Beschreibung

Strohgelbe Farbe mit goldenen Reflexen, merkt man die feine, lang anhaltende Perlage, die den Wein noch glänzender macht. Die Nase bietet Aromen von weißen Blüten, Akazienhonig, Nektarine, Lychee, Honigmelone mit Noten von Hefe, die die Komplexität des Bouquets bereichern. Er kitzelt den Gaumen mit seiner feinen, zarten Perlage im Einklang mit der belebenden Säure und der cremige Textur, die ihm eine köstliche Struktur geben. Die mineralische Note verleiht dem langanhaltenden Finale Intensität und Reinheit.

Speisempfehlungen

Sehr vielseitig, perfekt zu Antipasti mit Schaltieren und Meeresfrüchten, zu italienischer Pasta und Risotto, zu Fischgerichten und weißem Fleisch. Probieren Sie ihn mit „luccio in concia bresciana", das traditionelle Rezept für den Hecht des Gardasees!

Bottiglia di Luce d'Alba - Azienda Agricola Montonale